Tagesaktueller Praseodym-Preis

Über Praseodym

Entdecker

1841 extrahierte Carl Gustav Mosander die Seltene Erde Didym aus Lanthanoxid. 1874 bemerkte Per Teodor Cleve, dass es sich bei Didym eigentlich um zwei Elemente handelte. Im Jahr 1879 isolierte Lecoq de Boisbaudran Samarium aus Didym, das er aus dem Mineral Samarskit gewann. 1885 gelang es Carl Auer von Welsbach, Didym in Praseodym und Neodym zu trennen, die beide Salze mit verschiedenen Farben bilden.…

» Lesen Sie mehr…

Einsatzgebiete

Praseodym wird in Legierungen mit Magnesium zur Herstellung von hochfestem Metall für Flugzeugmotoren verwendet. Legierungen mit Cobalt und Eisen sind starke Dauermagnete. Praseodymverbindungen werden zum Färben von Glas und Emaille verwendet (zum Beispiel in grün gefärbten Scheinwerfergläsern in der Beleuchtungstechnik). Die Verbindungen verbessern auch die UV-Absorption und werden für Augenschutzgläser beim Schweißen benutzt. …

» Lesen Sie mehr…

Vorkommen

Praseodym kommt in natürlicher Form nur in chemischen Verbindungen vergesellschaftet mit anderen Lanthanoiden, hauptsächlich in den Mineralien Cerit Monazit Bastnäsit Mischmetall enthält 3–5 % Praseodym   vor.  Die weltweiten Reserven werden auf 4 Millionen Tonnen geschätzt.vor.…

» Lesen Sie mehr…

Produkte

Praseodymoxid, unverzolltAkt. Netto-Preis: 83,03 €Details & Preise anzeigenDetails werden nach Klick links angezeigt Einheit Kilogramm Lieferform Pulver Reinheit 99% Verunreinigungsart Lanthanoiden …

» Lesen Sie mehr…

 
Impressum | © 2013, done by Werbeagentur PR3000
Fenster schließen
Über Praseodym